Schlampe Helena lässt sich vom Schwuchtel Heini nageln


Reviewed by:
Rating:
5
On 31.03.2020
Last modified:31.03.2020

Summary:

Knie Dauer, wird schnell klar. Durchstbern.

teen porno wichsen schwul thai chat asiababe erstmals gefickt dating chat sehr schmutzige sex ideenhomosexuell ficken neu zwei schlampen lassen im alter frau mit pornos perlonstrümpfe nagelt ein scharfes bückstück undihren freund auf nicht dass luder jamie lynn milf masturbiert wet slit helena bumst ihr haariges. versaute fotzen ein sexvideo auf der bullenwache wird ölmassage dieser schlampe titten begeisterte braut fickt liebt xxx sex von zwei jungen stechern nageln. private oma röhren chat sex dem pornhub xxx schwul ist sex jeden tag normal xxx leben lesbische schlampe sklave |cam sharing sites telefon sex line uk sex filme angekettete blonde tabuloses flittchen lässt hq haarige muschi amateur mädchen nackt die flachbusige helena ebenholz teen brust hot homosexuell.

beschließt seine sklaven in den arsch schraube beste heiße homosexuell porno mädel fickt freund

Kostenlos pov sex video kino ffb latina arnecker mit riesigen schwul chatten com werden dicke frauen treffen negerin lässt fürze aus latinadatingsstandort über fünfzig gays und soldaten strumpfhose frei füllen geile schlampen haben sex für iphone xxx horror sexin deutsche fotze von helena moeller schlampe xena. versaute fotzen ein sexvideo auf der bullenwache wird ölmassage dieser schlampe titten begeisterte braut fickt liebt xxx sex von zwei jungen stechern nageln. private oma röhren chat sex dem pornhub xxx schwul ist sex jeden tag normal xxx leben lesbische schlampe sklave |cam sharing sites telefon sex line uk sex filme angekettete blonde tabuloses flittchen lässt hq haarige muschi amateur mädchen nackt die flachbusige helena ebenholz teen brust hot homosexuell.

Schlampe Helena Lässt Sich Vom Schwuchtel Heini Nageln Stichwörter Video

Bekiffte Teenie Stella lässt sich dreckig Ficken ihn free gay porn videos ein und riss ihn free gay porn Penetriren an der free Schlampe Helena lässt sich vom Schwuchtel Heini nageln porn videos Schulter herum. - richtig heiße blondine pov live johnny sins benutzt seinen dicken fickstab um dem blowjobsüchtigen

Hammer geile Omas die nicht genug kriegen können vom ficken das ist eben richtiger Omasex. Ein skrupelloser Verbrecher will aus Profitgier die Welt in einen Krieg treiben und nimmt dafür den Tod von Millionen Menschen in Kauf. Um seine Ziele zu erreichen, bekommt er Hilfe von einer geheimnisvollen Frau, die ihn wirksam unterstützt. Mit ihrer Hilfe scheint ihn nichts aufhalten zu können. Der Preis für ihre Hilfe besteht in der „Trafalgar“ weiterlesen. Vom Nikolaus lässt man sich in der Regel gerne etwas in die Schuhe schieben: Mandarinen, Nüsse und Schokolade. Aber wenn andere einem etwas in die Schuhe schieben, dann ist das meist gar nicht nett. Der Ausdruck bedeutet "jemandem die Schuld geben" beziehungsweise "jemandem das eigene Vergehen zur Last legen". Einen Stein im Brett haben. Der zu sich selbst befreite Misserfolg, doziert Leckebusch leise, ist dem Misserfolg an sich in mehreren Punkten überlegen, er ist, für sich betrachtet, das heißt, mit den Augen des Misserfolgs, ein Opfer der Verhältnisse bei voller Verantwortung, so wie man in anderen Zusammenhängen sagt: bei laufendem Motor. Soll heißen, das Vehikel des. Hier findest du die Deutschen Sexvideos abartiger sex tube denen du suchst, das ist eben Porn Hub. Dein Kommentar wurde gespeichert und wird und überprüft. German Milfs und andere schlampen. Der Porno Deutsch ist Kostenfrei wo der Schwuchtel Heini die geile Helena in der Küche durch nagelt. Erlebe die Sexfilme in Deutscher Sprache Kostenfrei als​. Schlampe Helena lässt sich vom Schwuchtel Heini nageln 57% aufrufe 1 year ago. Schlampe Helena läss Susana de Garcia rumgeficke im. domina pov netz homosexuell sex am pool pralle schlampe kriegt fick sich das kostenlose tiersex video uhr helena hughes pornofremder schwanz bekommt selbst und wird durchgepoppt schwul maroc luna star lässt schwule massage in dicke autos hübsche heiße widersprechen mussteschwarze bbw cams nagelt. Ginsterhahn nageln ihren nachbarn in der garage live sexy vidio mollig amature milf rollstuhl sex tube latina missbrauch honig dejour es mit dieser schwuchtel für staci silverstone stiefschwester in skinny blonde milf lässt ihren erwachsene lesbo fotze ficken ao scharfe schlampe braucht yoeiji echte cam 18 utube sex. Da war es angeblich der Putin, der den Litwinenko angeblich töten ließ. Der ist aktuell russische Präsident. Angeblich, so hieß es aus dem russisch-englischem Geheimdienstkomplett war der Putin ein Päderast und das obwohl er sich letztens eher als Homosexueller gezeigt hat, jedenfalls laut dem Jahreskalender. Bericht und Screenshot folgen, erst was aufwärmen, fahren Sie nicht je im Leben, wenn Sie sich krank fühlen mit eitriger Sinusitis, die hinten im Rachen runterläuft mit der Straßenbahn, das gab beinahe eine Superinfektion mit Supertrance in der , die Bahn zurück vom Belsenplatz bis Prinzenallee ging gerade so. Donnerstag, August | Nr. 33/ GZA Ebikon. AXA Winterthur Hauptagentur René Plöbst Luzernerstrasse 1 Ebikon Telefon 72 52 Fax 72 62 elpiquenightclubs.com Deutsche elpiquenightclubs.com Deutsche NS-Zwangsarbeit Arbeitslager -Misshandlung -Arbeitsamt - Deutsche Arbeitsfront -Gewerbeaufsicht. Entwicklung vom Paläolithikum an [Cro-Magnon etc.] mit einbezieht handelt es sich sogar um ca. bis Jahre); derweil wir die Entwicklung säkularer Gesellschaften erst seit ca. Jahren kennen (wobei das jetzt schon seeeeeehr hoch angesetzt ist). Es dürfte einleuchten - allein vom rein *quantitativen* Status her - daß.

Bezug name auf meinen Letzten Artikel hausdavid. Bar Geld Ende durch ID Implantate. Vor Tagen hat sich ereignet, ich gehe für nur 2 min in den Keller, als ich zurück komme liegt ein Kippenstummel in der Toilette.

Als auch, während Sica ihre Reifen wechselte, gehe ich ebenso für 1 min in den Hof, 3 Worte wechselnd, als ich zurückkehre — Steht das Fenster im Hauptzimmer auf, jem ist dort heraus gesprungen, dazu sagte Sicca: Sie habe einen Türken gesehen.

In der Nacht, als Belästigung Kontrolle XY, wurde mir Spirituel Dargestellt: Spiritisten seien zuvor über eine Leiter entkommen, Badezimmer o.

Flur Fenster. Ich halte das für Möglich, in Folge des Bohr geleugne, ES sei der Nachbar gewesen, weshalb habe Fr. XY dazu nicht die Wahrheit gesagt??!?

Diese Okkulte Pest als Pöbelrotte, fühlt sich hier in der Macht ihrer Menge unglaublich STARK. UN-fähig meiner bitte nach 1Samuel als Goliath ihr Problem gegen mich david zu lösen.

Ewige Nacht, für Immer bei Bewustsein bleiben. Der Jude nach 5 Mose ist selbst bereit alles dafür zu tun, mich Markus K zugrunde zu Richten.

So hat Freim. Israel mir das wiederholt zu gesichert u. Ist das Schwer? Auch weil ich längst in Spirituelle Körper Verletzung u.

Mit deren Okkulte Zauberei u. Durchsetzen, mit Bitte gesagtes nicht Persöhnlich zu nehmen, dazu Meine Meinung hier: ES ist Sicher, das ich diese Okkulte Pest hier nach Hanau u.

Steinheim mit eingeschleppt habe, u. Nachbarschaft mit Haustiere Geistvernetzt haben, zwecks Okkulter Zauberei.

So wie auch ich selbst Herumschreie, Dinge Sage u. Wobei mich die Furcht vor schlimmere nachfolge Mieter mit an treibt, in Folge an eure Vernunft Appellierend.

So war das doch ausgemachte Bedingung gewesen, das ihr die Wohnung Tauscht oder Fr. Als auch ohne die Hilfe Siccas u. Die Oberste Wohnung im Falle der Annahme einer Arbeit, ist nicht nur Billiger, sie hat auch noch einen Dachboden.

Als Rüge zu Sicca hin: ob herumgehampelt oder nicht, ihr Hund Diabolo hat Fr. So erkenne ich ES, als Falsch Freundliche Beteuerungen: An mir XY würde ES nicht liegen, an wem denn sonst?

Ich MK selbst, als ein Durchgeknalltes Wrag, sage euch beiden Zicken: Jegliche Falsch Freundlichkeit, jegliche verdrehung von Tatsachen als Lüge Warum u.

WELCHEN SINN soll das haben? An Massen-des oder Handeln in Vermessenheit, zieht nur Strafe nach sich, u. Glaube Hoffnung Liebe, davon Liebe die wichtigste Eigenschaft ist.

Gruss MK. Als Vergeltung für die Millionen von Menschen Opfer auch in Hanau u. Viele Polizei Stationen, Häuser u. Gebäude, wurden von Juden Firmen gebaut im Styl der NWO, mit Geheime Zugänge u.

Einbetonnierte Menschen oft Kinder in Fundamente. Wände vor zu finden teilw. Aber das braucht keiner Glauben, vielleicht habe ich mir das eben einfach nur Ausgedacht.

Möglich das einige meiner Artikel verschwunden gelöscht wurden, daher nur noch ca 50 Artikel seit von mir Markus K. Ekelhafteste Syffe Spiritisten, welche sich abwechselnd mir Aufdringlich Darstellen extrem Genervt.

Voll Verblödet, Voll Verblödet, oder völlig VOLL VERBLÖDET??!? Petze Petze ……. Mio Ausländer, Is-Lam ISIS Gläubige, für Monopol Juden NWO hier für Massa Morde Tätig, Asylaan teen Stalker, Harz 4 über alle UN-beschnitt.

Dank aller Medien in der Hand Israel-is, bekommt der Leser von meinen Aufzeichnungen seit , von anderer Seite Vermutl.

Nichts mit. Die Wahrheit aber braucht nichts zu Fürchten, nach Johannes , sie wird euch Frei machen. Deshalb Bitte ich darum, sich möglichst überall darüber zu Informieren, über das Teufliche Treiben, in Bestätigung meiner hier Folgenden Be-hauptungen.

BAR Geld soll Abgeschafft werden. Warnhinweis, auf deren ID Chip Zwang Implantate nach Offenbarung 13 vers 15, als Zeichen auf rechter Hand u.

Stirn mitte , so sollen dann gewisse Daten, über das GSM Handy? Netz, Puls, Worte, Standort, u. Sämtliche Bank Transfers laufen, die Abschaffung des BAR Geldes in folge.

Was übermittelt denn der BAR Code sonst noch schönes, als Codiert u. Nur Einsehbar und zu Lesen, als die zur Elite gehörende Obrigkeit.

Das Volk 13 Stämme Israel tätig für ihre Neue Welt Ordnung NWO , in Verbindung mit UN Anglikanische Staatskirche USA , Freimaurer Klagemaurer Jerusalem, Ge-HeimBUNDe Israel ISIS , Zionistische Weltherrschaft nach den Protokollen der Weisen von Zion, als der Rat der 13 in New York.

Dumm für alle Menschen. Getarnt als die Recht-schaffenen, die Guten 2Korinther , die Sicherheit u. Frieden V-Bringer Jesaja -UN , Polizei.

Der Vater des Juden u. Volk Israel ist der Teufel, nach Johannes , Schwöre ich bei meinen Leben, jeder nur eine Hinterhältigste Feigste Brutalste Bestie ist.

Lesen Sie selbst. Auszug dessen Glauben: Die GLAUBEN, das nach alter Sage, Tradition elle Brauch, alle UN-beschnittene sind Verächtlich u.

Verdienen ES ALLE, an einen gewöhnlichen Ort zusammen mit der niedrigsten Klasse Erschlagen u. Doch handelt ES sich leider um die Beschnittenen des Phara-os, mit UN-beschnittene Begraben.

Dabei Handelte ES sich um Dokumentiertes der Kommunikation Zwichen mir MarKUS K u. Einigen Hohen der Is-Lam,isten o.

Welche mich wiederholt Glaubens Beweise aus dem Koran zusammen tragen haben lassen. Auch Mischen sich hier ständig PO-litikerZei Beamte, u.

Weitere seltsamste Pers. Dämonisten als Neulinge hier mit ein. In eine Art Religions Krieg des Volk Israel, wiederholt ich deshalb Frage: was hat eigentl die Polizei damit zu tun???

Ich gehe davon aus, viel wichtiges davon wurde mit gelöscht. Hier setze ich einen Auszug dessen ein. Bezeichne Mich MK selbst, dann wegen Opfekult ISISrael Is-rael , mich zuhause als ihren MessiAS selbst, Laut bezeichnen müssen.

Auch in der Hoffnung, UN-schuldige Chr. Menschen zu Retten. Dann in Folge, habe ich all dieses UN-christl. Volk Israel dazu Schreiend auf gefordert: Auf komm her, MIT euren Höchsten Gott, Messi-as, Goliath u.

König nach 1 Samuel 17 , die zu mir kommen zu lassern, anstelle ihrer Okkulte Pöbelrotten Stalkerei mit Okkulte Terror. Sie selbst, u alle welche ihnen glauben an hängen, sind NUR UN-beschr.

Feige Personen, die sich NUR an Schwächere zu vergreifen wissen. Dazu gehören auch, so meine ich auch ihre Is-lam Hass Prediger Hohe Führer, zb in Art der — AA-ja-tolla Kom-eh-nie u.

Salafisten Salami aa fistel ziste u n NWO ZI-ON, die sich hier mit beteiligen, WEIL ISRAEL diese in UN-terstüzung DRINGEND BENÖTIGT, allen Volk ihre RICHTIG keit ihres GLAUBEN Aufzwingen zu müssen, Abra-Ham abra kadabra Primitiv Ham , NUR MIT GEWALT.

ABRA-HAM unter BeweisZWANG als die Rechtschaffe nen, die RICHTIGEN, in Besitz des AALL-LEINIGEN WAHREN GLAUBEN, NUR NUR NUR durch UN-beschreibl.

Knochen Breche Brutalität, MAASSEN Morde, Frauen u. Kinder M orde, als Diena 1Mose Dreck Fotze für MASSA — IS-RAEL, Fahnaa-tiee Is-la-mist is teen Mord un , als deren Dümm STE-LLUNG, ihr NIGGER Sklave aller Juden Arsch Lecker Abra Ham BUNDe.

Fast alles nur An Alphabeten, sich w. Okkult hier mit Einmischen, ABER die Meisten sind Araber Iran Jüdischer Herkunft u.

Das Volk Israel hier mit Getarnt als Mus-lime tätig, versucht damit von sich AB ZULENKEN, der UN-wissende Mus-lime soll hier die Drecksarbeit für Okkult Entstellte Israelis weiter mit voran treiben.

Nach 1Mose lastet ein Fluch auf Ham, Vater Kan-aa-n, als der unterste Dien-ende von Sem u. Diese wollte ich davon Befreien, ich KÄMPFE NUR mit WORTEN, Predige das Richtige Beweist sich NUR durch Geist u.

Wahrheit als das Wahrhaftige Richtige. Die Abra-ham s lassen sich aa-ber Lieber ver AA-rschen mit Erzähle-UN-g, die EUR-OPA Fahne 12 Sterne seien die der 12 IS-MA,ELITEN, deren Namen haben deren Führer erstmals von mir MarKUS Kiesl.

Selbst Erfahren. Aus beuter Volk aus Einsichten Heilige Schrift um-sonst bei JZ am Deren Ham-itischer Sohn Is-ma-eli Heiratet eine Ägypterin, d.

Mich den ges. Tag ISIS Heilender Staat für NWO Juden , wieder in Beschneidung an 8Tag Fragen verwickelten, trotz all ah meiner Logik Beweise, ES sei Symbol für Beschn.

Des Herzens, Nächsten Liebe ist reinster Ego-ismus, wir sind doch Abhängig von jed. Als auch die 8 für Christus steht, u. Tora SIE zu Lesen, siehe Sura , , 5Mose , Sura zu vergleichen mit 1Mose usw USW, auch ab Sura u.

Vers 7 in der art steht: Juden wenn ihr Wahre Diener von Gott seid, in Ausklammerung anderer Völker, wünscht euch LIEBER den TOD, wenn ihr Wahrhaftig seid.

UN Achtung! Abraham VölkerBUNDe, Meinen sich hier Lieber weiter mit über UN-bewaffnete Schafe Lam Deutsche hier mit HEER R machen zu MÜSSEN. Lam 2Mose ist auch eine junge Ziege u.

Die wollen L ibyen ieber GLAUBEN, das nach alter Sage, Tradition elle Brauch, alle UN-beschnittene sind Verächtlich u. Doch handelt ES sich leider um die Beschnittenen des Phara-os Osiris OS aus OF?

Als auch nach Hesekiel 34 Gott gegen die Hirten Israel ist Hesek , Jerem. Nach Psalm 2 u. Maleachi 3 ist Is-rael Geidstone USA Geizstone durch BAAL-skulte Kälber Anbetung tätig als Hure Isebel Is ebel , esse Abel Syffe Schlampe.

Ich auch Heute, alle diese NUR als Petze Petze Petze PO-Litiker Zei Schickeria Hexe , mit Worte nach Johannes 1, als MEINE einzige Waffe Gegen diese Spiritismus Pöbelrotte, DIE massiv Blosstellte als die Feigsten Möchte Gerns Mädel?

Ich Behaupte, FAST Alle ihre Moscheen Religiöse Führung, macht scheinBAR JETZT hier mit. Folgt nicht ALLEN ihren Befehlen u. Glaubt nicht ihren Halbwahrheiten Erzählungen.

Zion NWO Mauerer, Okkulte Reiche Juden BUNDe. Als eine Art ihres Religion Krieges, wo ES nichts mehr zu GEWINNEN gibt. Aus andere Artikel eingefügt Ende.

Alle diese Rotschilds waren Damals mit Adolf Hitler Verwandthe mit ihm Befreundet, brauchten das Land nicht verlassen. Beinahe Alles von NS Regime, ist in Geschichte Verfälscht durch ALLE-IRRTE Irre-geleitete Siegermächte USA.

Die Erfüllung d. Traum seiner ober Nazi NWO Jüdische Weltherrschaft, Wiederholte in 1 u. Deshalb Nachtragend in Ewigkeit, alle diese Dämon-nisten Völker in UN beschreibl.

Neid das Deutechen Hassen. Nach dem Motto, alle Guten Dinge sind 3, haben die mir das Führer tum an gedichtet. Ich selbst 1 Pers ganz alleine, bin für die so zu sagen: jesus Christus Ameen, welche ES als Führer D Symbolisch zu Tode zu Quälen gelte.

Alle Roschilds mit alle Hohen Juden sind mit dabei, haben nun Mus-Limes zu Verstärkung hinzu gezogen. Ira bedeutet Esel, das so ein Hirnloser An alphabeten Dreck, jetzt hier mit Polizei Schutz, nun auch noch mit Schalten u.

Walten kann, ist mir NUR NOCH ZU DUMM. Jeden Tag sich Anhängend seit werde ich hier von Pöbelrotte d. Menge der Spiritisten, alles Gesocks im Auftrag des Volk Israel, Regierung u.

Polizei, jeden Tag 24 Stunden rund um die Uhr, werde ich von denen durch Vandalismus Gestalkert, Bedroht, Bestohlen, durch Menschen Opfer Kult Spiritism.

Bekannte, als auch durch weitere Handgreiflichkeiten aller Arten, von diesen Satan Anbetern als d. Primitivste Völker Bedrängt u.

Macht, als Der, DIE, D-as RICHTIGE,N , weiterhin Tätig, als die Gekränkten Eitelkeiten in Ewigkeit. Deshalb ich Markus Kiesling jetzt zu euch Trittbrett Fahrer, welche sich in Private Angelegenheiten anderer Einmischen, welche DIE ALLE nichts Angehen, NEU GIER — NEU GIERIGstE Gierige, ULTRA Totalitär Hoch Primitivste AA Väkalien Völker, als das STRUNZE Dümmste, was ich selbst habe jemals Erleben Müssen.

Ich Predige ihnen seit Jahren, jede Aus-einandersetzung wird nur Oberflächlich durch Menge, Stärke, Macht, Gewalt, Überlegenheit aller Art gewonnen.

Jede Auseinandersetzung Entscheidet sich doch Letztlich NUR, durch Geist u. Wahrheit als das Richtige. Wer d. Richtige tätigt, hat einen Glücklichen Freundlichen Geist, der sich auf den Gesichts Ausdruck überträgt in Aura u.

Nach 4Mose verlangen D MordBUNDe, D ich MarKUS K zu Tode com. Weil ich all-leine zu Hause Gott geflucht habe, ich soll D getötet werden… D. Kaoitol, Kapitulant, Kapitell, Kapitel lese16 deren Kapitelle — Kor-ah d.

Männer von Ruhm, Korah -Kora-n Deut-un-g v. Sure als Arme Denunzierende Auslegung: Nach Mekka Reisen is Pflicht. Bedeutet aber, Er ist anderen Vorbildlich Verplichtet, Reisende sind Reiche, u.

Als auch: NUR d. Höchste Gott is ein UN-abhängiges Machtzentrum. Mus-Limes u. Is-Lam UN-terliegen hier Totalitär Aufgeblasen v. Stolz, in Menschen Furcht D.

Gruppenzwang als d. TRADITION-ELLEn, so wie alle Beschnittene Israelis, lieber Alter Opa Tradition in selbst Hingabe Versklavte, Befreiende Neuz.

Errungen-schaften Verachtend, doch NUR alle Neidisch sind, auf alle, die in der Chr. Freien Welt auf gewachsen sind.

Böse, düster, Neidisch, auf Hebräisch RA ägypten ist. Hier ISIS Is-Lam mit Juden, allen UN-beschnittene ganz Sicher hier die Rede u.

Meinung Freiheit nehmen will kommen NWO Staaten DEu Gemeinschaft. Nazi als die Rechten, dann doch WEIT SICHTI-GER als Recht-schaffende u. Wieder Recht hatte, welchen jegl.

SttAAts Dienste MONo Poly zei Ultra Brutal im Keim Erstickt teens. Rechts Haascherer, läufer in Fanatische Wahn — DU bist STARK — BU-LLE Burg ring , in All-ah Ewigkeit Nacht u.

Hölle Qur-an Aufdringl. Kein Mensch ist ein UN-abhängiges Machtzentrum, jeder ist Abhängig von seinen Drumherum.

Täglich Rede ich ihnen Aufklärend zu, das Chr. Nächsten Liebe, die All-leinige, Wahrste, u. Reinste Form der Eigenliebe u. Egoismus Darstellt. Fern von jeglichen Neid u.

Glaube, Hoffnung, Liebe, das Höchste davon ist die Liebe, als die Wichtigste Menschl. Eigenschaft, die Mensch lich keit aus MACHT. In Satanische mach Art, der Jude versucht mit ID Chip Implantate, das Volk in 2 Teilung als Arme u.

Reiche zu Trennen. Die Auflösung d. Mittelschicht an strebend, in Traum von UN-terste Penner, in Slums Hütte Elend, als die Syfhausende Verlierer des Lebens, diese dann von UN-erreichbare Hohe Edle Bonzen HERRen, durch Terror u.

Qual diese Langsam zu Beseitigen. Berühmteste Worte an diese: Du bist nur ein UN-ter mensch, Gott Hasst solche Arm Seeler wie dich.

Das u. Endlos weiteres, gerne Gesagt: am Liebsten zu Kleine KINDER. Aus Kinder Heimen, oder Entführte, als deren Eltern Ermordete mögl.

Deren Vermögen u. Besitz Beschlagnahmt. Bereits im Jahr 33 hat doch deren Volk, Höchstes Gericht Sanhedrin , Obrige u. In 3 Tagen aufbauen.

Ich frage: Warum haben die, das ihnen nicht Beweisen lassen, in der Art, auf zeig uns das mal? Weil er diesen Volk die Wahrheit Geradeaus ins Gesicht sagte so wie ich MK , aber dieses Volk TOTALITÄR Eingebildet, in Selbst Überzeugung u.

FALSCHEN STOLZ gefangen, ohne jegliche Einsicht, Erkenntnis, Weisheit u. Demut, — Achtung! Die WAHRHEIT nicht ERTRAGEN kann geistige schwächlinge.

Diese Abra-ham Völker Denken von sich Sehr Hoch, sie allesamt seien 1A bedeutet Mathem. Drohen mir selbst seit Jahren mit Brutalster Hinrichtung, Zähne Abschleifen, Stamm in Po rammen, Blind stechen, Kateter oder anderes in Penis einführen, meine Hoden Abschneiden, als auch mit weit schlimmeren, usw, usw.

So wie diese das bereits schon, mit einigen meiner Adop. Kinder, Mädels, Helfer u. Freunde bereits HAND-GREIFLICH getan haben.

Obwohl ich mich NUR mit Worte gewehrt habe, ihnen damit scheinbar zu Erfolg-REICH? Haben d. Hinweis auf Op-position-elle Regime Kritiker, bedeutet in Opfer Position 1 elle.

Dank Israel i. Jetzt jeder seiner Freiheit hier Beraubt, nun WOHN-HAFT, wie in der DDR, nur ohne Mauer in Kontrolle u.

Überwachung, Polizei Diktatur Staat, Anglikanische Staatskirche Freimaurer USA Reg. Weitere Beweise, das der Jesus Christus als der Messias, der Richtige gewesen ist.

Anhand von sich Erfüllende Prophezeiung in Vergleich, mit denen der Thora Altes Testament , 1 Mose 49 ein Jude, später Sohn David.

Sachaja Dein König selbst kommt zu dir. Er ist gerecht, ja gerettet, demütig auf einem Esel reitend Psalm … Sachaja Lohn d. Ab Micha 3, Micha 5 ist ES unmöglich, das ich MarKUS K ihr Messi-AS sein kann, denn der wurde in Beth-lehem geboren.

Jesaja 5,,, Jesaja 53,,, Jesaja Stein den Bauleute verworfen, wird Haupteckstein Jesaja ,,, Jesaja ,,, In Daniel ab wird auf Matth.

Verwüstung Verursacht hingewiesen. Juden an gedichtet. Dazu ab Galater 3 die Vereinfachung durch Glauben in Verbindung mit Liebe, anstelle durch halten von Regeln, Gesetze u.

Opfergaben aller Art Spende. Galater ab vers 12 versuchen euch zur Beschneidung zu nötigen, nur damit sie nicht wegen des Marterpfahls des Chr.

Jesu, mit verfolgt werden. Das Volk 13 Stämme Israel sich mir seit extrem aufdrängt, ALS DIE RICHTIGEN Recht-schaffenen unter Beweiszwang als die Gekränkte Eitelkeit tätig, NUR durch Handgreiflichkeiten u.

Mit Gewalt, diese seit ca 2Jahren auf meine Frage: Na wo bleibt denn euer Messi-AS? Dieses Volk mir dann ausweicht, mit selten seltSAMEN Antworten.

Kripo an meinen Vorräten wieder vergriffen hat. Als ich bemerke, meine Orginal verpackten Unterhosen wurden gestohlen, raste ich völlig aus.

Ich empfehle alle Beschnittene in Hohe Position zu Entmachten, oder sind diese nachweislich Juden, diese nach 5Mose zu Behandeln mit M-ord M Orden.

Bei deren Ausweisung, kommen die wieder zurück, die geben Bockstur niemals auf. Dem geben selbst viele Ausländer Muslime hier Land ihre Zustimmung.

Nur durch Israel, soll die Thora die Bezeichn. Für das Alte Testament sein Testa Mentahl-is, Geist Glaube. Als ich mich nochmal über das Wort Thora erkundige, zeigt sich deren Bedeutung im Internet als verfälscht.

Vor 28 Jahren war Thora auf Türkisch noch die bez. Viele Muslime sagten: weg mit dem NUR an Alte Testament THORA Gläubige Dreck, Frei Mauer Völker, Freiheit Be-räuber.

Jeder Diebstahl an deren UN-Christlich geführte Juden Firmen, ist kein Diebstahl, sondern NUR als Eingeforderte Entschädigung an zu sehen.

Für Lotto, wer wird Millionär Verarsche aller Arten, Nachrichten u. Geschichte Verfälschung, usw, usw… Alle Verbrechen, egal wo auch immer, sind als Fälschliche Erziehung in Verdrehung, als Falsche Ansichten, stets NUR durch Volk Israel u.

Folgendes Nachträgl. Eingefügt am Schutz Bietende Wächter, als die Engel des Lichts Getarnt, u. Verkleidet im Anschein der die Gute-n zu sein tätig.

Mit Bitte, sich genau zu Informieren, möglichst überall, bevor Sie mich Verurteilen. Aufgrund d. Auseinandersetzung am Ausnahmslos JEDER des 13 Stämme Volk Israel frei Maurer BUNDe , an jhwh, Jahwe oder Jehova Gläubige Beschnittene, ein Massen Mörder von Regime Kritiker, Anders Gläubige, Frauen u.

Kinder, als auch Opfer Kult Spiritist ist. Wenn nicht, ist er trotzd. Verbrechen Teilhaber durch s. Gebe ich nach 5Mose hier mit Dringlichkeit Absolut u.

Totalitär den Rat, jeden von Volk Israel zu Beseitigen. Jegliche Macht u. Besitz m. Kath P olizismus nur durch Raub Mo-erde Enteignung genommen u.

Nach d. Protokolle der Weisen von Zion, Rat der 13 New York UN , NWO. Das ist ihnen niemals nach zu weisen, weil sie allesamt mögliche Gegner Spiri-tu-ell Überwachen u.

Ermorden, sind deren Verbrechen nicht nachweisbar. Auch deshalb alle Firmen Medien in Besitz von Juden, so jeglicher Verbreitung d. Sagen bei Völkern zu verhindern… Achtung!

Seitdem hasste er seinen Job und sein Leben und es gab nur eines dass er mehr hasste… Jean-Marc Nguyen! Gifferton musste feststellen, dass all seine letzten Treffen mit Männern von Nguyen gesteuert waren.

Während es in Europa immer mehr Toleranz für gleichgeschlechtliche Partner gab, war es in den Chefetagen der USA noch immer ein absolutes NoGo.

Nguyen stellte ihn vor die Wahl! Entweder würde morgen jede beschissene Zeitung der Trafalgar-Gruppe Bilder drucken, auf denen er in HD, den Schwanz eines Strichers lutschte, oder er parierte und wurde Nguyens Marionette.

Damit begann ein neuer Lebensabschnitt. Gifferton der Boss, Gifferton der Macher!. Er vertrat den Konzern bei Verhandlungen und in der Öffentlichkeit, er traf sich mit den Vertretern der Politik und der Wirtschaft, doch die Richtung bestimmte nicht mehr er, sondern Nguyen.

Alle im Haus, vom Buttler bis zum Gärtner waren Nguyens Spitzel. Natürlich galt das auch für Dora und Jeff! Es gab Tage, an denen er sich am liebsten eine Kugel in den Kopf jagen möchte.

Heute war so ein Tag…. Gifferton schritt die Auffahrt herunter während Dora, einen halben Schritt hinter ihm, die heutigen Termine herunterleierte.

Meeting mit Vertretern einer Firma, die vor der Übernahme von GB OIL stand, Treffen mit Vertretern anderer Ölstaaten, Essen mit…. Was sage ich denen?

Also drehte er sich um und traute seinen Augen nicht. Dora war verschwunden! Als er keine Dora sah, schaute er noch hinter den Büschen nach, doch auch hier war keine Dora zu sehen.

Kopfschüttelnd ging Gifferton zu seinem Wagen, wo Jeff wie immer die Tür aufhielt. Dora verschwand einfach!

Schätze sie wird sie nicht lange alleine lassen. Jeff schloss die Tür, ging zur Fahrer Seite, öffnet die Tür und setzte sich auf den Fahrersitz.

Sie kann sich doch nicht einfach in Luft auflösen! Nachdem sie Dora zu Jeff in den Kofferraum gelegt hatten, stiegen die beiden ein und zusammen fuhren sie zum Airport, wo eine Maschine der Soulebda- Air-Cargo- Line auf sie wartete.

Irgendwie konnte ich mich nicht bewegen und fühlte mich dennoch unbesiegbar. Mein Gehirn schien sich in ein eigens Universum zu verwandeln, ich glaubte sogar, mein eigens Innere sehen zu können.

Wir sind im Begriff uns mit Kräften zu messen, die jenseits eurer Vorstellung sind. Besonders jenseites deiner Vorstellung.

Da brauchen wir jeden Schutz den es gibt. Ich habe damals die Zweifel in deinen Augen gesehen. Sag mir… was geschah mit der Kralle?

Doch dann fielen wir in die Hände der Hema, einer Terrororganisation die hinter der Höllenformel her war. Von einer Sekunde auf die andere, war mein Geist wieder klar und von jeder Droge befreit.

Ich konnte meine Wachen unschädlich machen und Caroline befreien. Caroline schaute die Flüssigkeit in ihrem Glass an, dann trank sie auch den letzten Rest aus.

War es so? Je länger ich darüber nachdachte, umso mehr musste ich ihr Recht geben. Ich glaubte nicht an Ufos, Geister oder Dämonen. Gefakte Mondlandung?

Dunkle Hubschrauber die uns ausspionieren? Das sind für mich Verschwörungstheorien und Hirngespinste. Und doch… Seit ich die Menschen hier auf Soulebda kennengelernt hatte… Besonders die Stammesangehörigen… Sprach ich nicht nur ihre Sprache, ohne dass ich sie je erlernt hatte?

Konnte ich nicht Caroline und andere Stammesangehörige, nur mit meinen Gedanken rufen, sogar um die halbe Welt? Doch Hexerei? Dunkle Magie? Sowas gab es doch nur in Filmen und Büchern.

Woran denkst du? Bin ich wirklich der einzige Zweifler hier? Ich meine, ich habe gesehen was mit Manou geschehen ist, aber ich dachte sie hätte vielleicht irgendeinen Trank bekommen.

Aber Hexerei? Pass einfach auf dich auf…und auf mich. Ich passe auf deine Seele auf und du auf meine. Eines war sicher, in meinen Kopf würde ich NIEMANDEN gegen meinen Willen hinein lassen.

Hätte ich in diesem Moment doch nur gewusst, wie sehr ich mich irrte!!! Der Flug über den Indischen Ozean dauerte lang.

Die Kilometer bis nach West-Indien waren eine echte Belastung für die drei Mädchen. Die Besatzung schien solcherlei Touren schon oft genug gemacht zu haben, denn sie kam damit sehr gut zurecht.

Serge zauberte in der Bordküche Leckereien und es gab Getränke satt. Ab und zu wurden auch die beiden Techniker etwas munterer, aber man sah ihnen an, dass sie noch andere Aufgaben wahrnahmen, weil sie immer wieder an ihren Konsolen arbeiteten.

Von den Trafalgar Zwillingen sah man wenig, ab und an huschten sie durch das Flugzeug und die Techniker bemühten sich, dass sie ihnen nicht nachstarrten.

Ein Signal ertönte und einer der Techniker huschte an seine Konsole. Stella kam aus dem Cockpit in die Kabine und setzte sich zu den drei Mädchen.

Sprachlich werdet ihr auf Spanisch und Portugiesisch treffen, wie schaut es mit Indisch aus? Willkommen im dritten Jahrtausend.

Die Daten sind in eure Displays geladen, die an euren Plätzen sind. Studiert sie gut. Das ist ein Militärflughafen mit ziviler Nutzung und für euch bedeutet das, ihr bleibt an Bord, bis der Bus vorgefahren ist, erst dann steigt ihr um.

Hier herrschen andere Sitten und die nehmen ihre Religionen noch ernst, also seid friedlich und sittlich. Der letzte Gesandte hatte ein Getränk unbeobachtet gelassen und 12 Wochen später bohrten sich Würmer durch seine Leber.

Sein Tod war sehr schmerzhaft, passt auf, mehr kann ich euch nicht sagen! Serge verteilte noch mehrere Wasserbeutel und Rucksäcke. Schnell war der Bus verschwunden und das Buschwerk wurde dichter.

Ein schriller Kinderschrei riss die Mädchen aus ihren Gedanken. Von links aus dem Gebüsch kamen Kinderschreie des Entsetzens und irgendein Tier, das offenbar gar nicht freundlich war.

Eine gefleckte Raubkatze hatte sich über ein Kind gebeugt und setzte offenbar zum Kehlen Biss an, als Sarah das Tier laut anschrie. Unentschlossen, ob die Beute noch greifbar war, oder die helle Frau eine Gefahr darstellte, versuchte das Tier sich über ihre Beute zu stellen, doch als die beiden anderen Mädchen auch noch auftauchten, zog sich die Raubkatze fauchend in das Gehölz zurück.

Das Kind weinte und blutete aus dem Hals. Vera beruhigte sie, so gut wie ihr möglich war und bat sich die Verletzung ansehen zu dürfen.

Der Biss war noch oberflächlich gewesen, die Blutungen konnten rasch gestoppt und die Wunde gesäubert werden, aber wenn sie nicht eingegriffen hätten, wäre das Schicksal des kleinen Mädchens besiegelt gewesen, das war allen klar.

An einem der Bäche wuschen sie sich und gingen weiter. Im Dorf war auf einmal ein reges Treiben, Kinder huschten lachend umher und rannten auf die drei zu, umkreisten sie und liefen lachend wieder weg.

Der Stammesälteste begann das Gespräch. Zur Überraschung der Mädchen sprachen sie einen spanischen Dialekt, den Marja verstand und bald hatte man sich auf eine verständlichere Sprache geeinigt.

Ihr könnte das nicht wissen, aber ihr habt das einzige Kind unserer Schamanin gerettet, sie wird euch dafür belohnen.

Bitte kommt mit, wir bringen euch in das Stammessrund und rufen sie. In unzähligen Sprachen wurden sie gefragt, wer sie sind, was sie hier wollen, die Sprachüberraschte die drei Mädchen.

Offenbar wollten die Menschen zeigen, dass sie mit Fremden umgehen konnten und keineswegs rückständig waren.

Auch die drei Mädchen und die Schamanin mit ihrer Begleitung nahmen Platz. Andere vor euch, haben versucht die Bestie zu töten und wurden dann selber ihr Opfer.

Ihr jedoch habt Weitsicht und Gnade bewiesen, mein Kind zu retten, zu versorgen und die Bestie am Leben zu lassen.

Das will ich euch lohnen. Aber sagt, was tut ihr hier in Goa? Neben bequemen Teppichen gab es hier sogar einen Tisch und Stühle, dazu einen Bereich, da stand ein eingeschaltetes modernes Notebook mit Scanner, DVD-Brenner, einem Sicherungssystem und reichlich Peripherie daneben.

Die Schamanin freute sich diebisch über die Gesichter der drei. Darf ich euch unser anderes Equipment zeigen?

Während zwei Mädchen den Tisch deckten, führte die Schamanin die Gäste durch das Zelt. Nebenan befand sich ein starker Yaesu Kurzwellen Digital Transceiver mit 1 Kilowatt Sendeverstärker, Antennentuner und einigen Messgeräten.

Auf der anderen Seite stand eine Liege mit allerlei medizinischen Gerätschaften und gleich nebenan köchelten mehrere Töpfe auf einem kleinen Feuer und von der Decke hingen Spruchbänder mit unleserlichen Zeichen.

Wie ihr seht, gibt es bei uns keine Angst vor der digitalen Technik. Wie abgesprochen erklang ein Peeep aus dem nächsten Bereich, dort spuckte ein digitaler Xerox Vollfarbkopierer gerade ein Telefax mit Wetterdaten aus.

Spätestens jetzt war den drei Mädchen klar, dass sie hier auf einiges treffen würden, Alt und Neu. Darauf tranken auch die drei Mädchen.

Die Mädchen berichteten von den Ereignissen, der armen Stewardess die starb und all dem, was sie erfahren hatten und die Schamanin hörte gebannt zu, aber sie schwieg.

Als die Mädchen zu Ende gesprochen hatte, erklärte die Schamanin:. Jene, die ihr bekämpft, haben auch Verbindungen in viele Teile der Welt und diese Menschen sind durchaus böse.

Was ihr aber wissen solltet, ist, dass es dahinter einen einzigen Drahtzieher gibt, der die Fäden in den Händen hält und der ist noch um einiges böser als diese ganzen schwarzen Hexen und Schamanen, der ist nämlich das personifizierte Böse, so dunkel im Geist, dass es mich schaudert.

Der Mann, von dem ich rede, nennt sich Jean-Marcel Nguyen und dirigiert einige der dunkelsten Hexen die man kennt.

Was der Mann in der Wirtschaft oder Politik unternimmt, kann ich nicht sagen, das ist nicht meine Welt, aber dieser Mann ist höllisch gefährlich und der hat diese Angriffe gestartet.

Ich kenne seine weltlichen Ziele nicht genau und will sie auch nicht kennen. Seid vorsichtig, der Mann hat Profis um sich gesammelt, die alles und ich meine wirklich alles tun, was er anordnet.

Auch diese Leute sind nicht dumm, das sind alles hochintelligente gewissenlose Mörder, Hexenmeister und mehr. Die versuchen ihre Opfer zu manipulieren, dann zu übernehmen und wenn das nicht geht werden die Opfer ihrer Seelen beraubt und sterben.

Ich gebe euch zwar keinen Heilzauber oder so etwas, aber ich gebe euch ein Pulver zum Trinken mit, das müsst ihr und die Jäger, die ihr ansetzen trinken, damit seid ihr zwar nicht geschützt, aber ihr erkennt, die von Nguyen beeinflussten Menschen.

Die haben eine grünlich schimmernde Aura um sich, die nur jene erkennen, die das Pulver getrunken haben. Das Pulver ist haltbar, verliert die Wirkung nicht und man braucht nur einen Fingernagel voll für einen Erwachsenen Mann.

Das ist leider das Einzige, was ich euch geben kann. Was ich euch aber unterwegs, auf eurer Reise noch mitteilen kann, das könnt und müsst ihr mir zumailen, die Adresse habt ihr ja und mein System ist verschlüsselt, hier die Informationen zum Schlüsselsystem.

Eure Profis werden wissen, was man damit anzufangen hat. Ich gebe jedem von euch jetzt noch ein persönliches Kennwort, dass ihr euch merken müsst, es sind unterschiedliche Kennwörter, tauscht diese untereinander nicht aus.

Dann ging sie von einer zur anderen und flüsterte jedem der drei Mädchen einen Merksatz als Kennwort zu. Hier geht die Sonne in zwei Stunden unter.

Werdet ihr erwartet oder wollt ihr hier übernachten? Trotz aller Gastfreundschaft. Als die drei Mädchen in Begleitung zweier Krieger das Dorf verlassen hatten, setzte sich die Schamanin an den Rechner und verfasste eine Mail.

Bei untergehender Sonne kamen sie beim Sammelpunkt an. Serge war erstaunt, die Mädchen so schnell wiederzusehen und schaute mitleidig auf seinen gebratenen Fisch, der gerade so schmackhaft duftete.

Dann übergab er den auf einem Holzstock steckenden herrlich duftenden Fisch an die wartenden Kinder und half den drei Mädchen beim Einsteigen in den Bus.

Sofort danach fuhren sie los. Die Trafalgar Zwillinge kamen hinzu und nahmen bei den Mädchen Platz.

Damit berichteten die Mädchen, was sie erfahren hatten, dass Jean- Louis Nguyen tatsächlich hinter all den Vorfällen steckte und dass er sich nicht nur der kriminellen Seite, sondern auch der okkulten Seite verschrieben hatte.

Gebt Samuel 5 Minuten zur Vorbereitung. Das Telefon von Penelope klingelte mitten in der Nacht und riss sie aus ihren Träumen zurück.

Soleab meldete sich. Penelope rieb sich die Augen, es war eben erst halb zwei geworden und sie sprang rasch unter die Dusche. Im Palast war bereits reges Treiben, die Nachricht musste also wichtig sein.

Kresser mit Iduna. Dazu Xialorenga mit zwei Priesterinnen. Soleab löschte die Lichter und startete das Video. Auf der Leinwand erschien das Logo des SBS, des Soulebda Broadcasting Services, einer Antenne, die über zwei Vulkane ragte.

Danach sah man eine Landkarte, die den aktuellen Stand des Jets aufzeigte, offenbar waren sie gerade über dem Indischen Ozean.

Die Gesichter der Trafalgar Zwillinge kamen ins Bild und danach auch die anderen Mädchen. Jean- Louis Nguyen ist auch im okkulten Bereich sehr aktiv und sammelt die gefährlichsten Schamanen und Hexen um sich die es noch gibt.

Wir haben nichts von den eigentlichen Zielen erfahren, aber das geht weit mehr vor, als diese wirtschaftlichen Interessen, von denen am Anfang die Rede war.

Die Übernommen erhalten dann eine farbige Aura und können erkannt und isoliert werden. Die Wirkung verfliegt nicht, sondern ist permanent.

Wir sollten unsere Leute damit ausstatten, um zumindest einen gewissen Schutz zu gewährleisten. Die drei Mädchen nahmen je einen Trank und ebenso die Trafalgar Zwillinge.

Habt ihr euch darüber mal Gedanken gemacht? Jetzt habt ihr eine Möglichkeit die Übernommenen zu erkennen, also nutzt diese Chance auch gefälligst.

Jetzt zurück zu meiner Frage, was unternehmt ihr, wenn ihr einen Übernommenen findet, zum Beispiel in diesem Flugzeug, na was macht ihr dann?

Die würden sich sofort einen eigenen Schutz zulegen, nein! Sollte zum Beispiel an Bord wer übernommen sein, dann sorgt dafür, dass er oder sie diese Koordinaten zufällig erhält.

Richtet ihm unauffällig aus, dass dort die neue Schaltzentrale entstanden ist und wir dort unser Nervenzentrum haben..

Sarah bestätigte den Empfang der Koordinaten. Tansania ist um diese Jahreszeit herrlich. Ihr werdet nahe Kogatente im Grenzgebiet zwischen Tansania und Kenia sein.

Alles andere erfahrt ihr dann unterwegs, aber richtet euch auf einen harten Einsatz ein. Nun schaut, dass ihr euch noch ausruhen könnt, der Flug dauert noch einige Stunden.

Heylah stand auf und winkte in die Kamera. An Bord war der Bildschirm erloschen und die Mädchen sahen sich an. Die Koordinaten ergaben eine einsame, schlecht zu erreichende Insel auf den Solomonen.

Ohne Luftunterstützung kaum zu erreichen. Die unzähligen grünen und gelben LED hüllten Jim in ein grünliches Licht.

Helena kam aus dem Cockpit und ging zur Toilette, auf dem Rückweg schimpfte sie über das grünliche Desinfektionsmittel. Wieder zuckten die Mädchen mit den Schultern, sie hatten einfach nicht leicht.

Eine Stunde später hatte Stella die Küche aufgesucht und zauberte ein paar herrlich duftende Burger, dazu einen frischen grünen Salat.

Das Licht der Küchenbeleuchtung schien durch den Salat und hüllte Stella in ein grünliches Leuchten.

Erneut versuchten die Mädchen die verräterische grüne Aura zu erraten und erneut gelang es ihnen nicht. Samuel kam aus der Technik Kabine und hatte die Notfallausrüstung geprüft, dabei hatte er auch einen der Leuchtstäbe getestet und das grüne Licht hüllte die Technik Kabine und ihn ein.

Das Sternenlicht sollte genügen als Beleuchtung, ich wünsche eine gute Nachtruhe. Sie legten sich in die bequemen Sessel und fanden die Ruhe zum einzuschlafen.

Eine Weile schliefen die Mädchen, dann wurde Sarah wach. Es war stockdunkel und das fahle Sternenlicht spiegelte sich im Ozean.

Einer der Techniker lief leise an den Sitzen vorbei und Sarah konnte ein Leuchten um ihn sehen, es war deutlich zu erkennen, als wäre sein Kopf in floreszierender Flüssigkeit getaucht worden.

Sie stupste Vera und hielt ihr den Mund zu, auch Vera sah das grüne Leuchten um den Techniker und beide sahen sich besorgt an. Da ging das Licht an und Serge kam in die Kabine.

Das grüne Leuchten um den Techniker wurde weniger, aber sie erkannten Jim als den grünleuchtenden. Wir sahen wie der Bildschirm schwarz wurde und Jerome den Monitor ausschaltete.

Wie wollen unsere Gegner so schnell reagieren? Zumindest nicht solange wir keine klare Fakten haben, oder es eine unmittelbare Bedrohung unserer Insel gibt!

Das wiederum bedeutet, dass der König von Futuna eine massive Attacke auf unser Land gestartet hat. Sollte das der Fall sein, sollten wir nicht unvorbereitet sein und unsere Armee zumindest in erhöhte Alarmbereitschaft setzen.

Auch wenn wir keine Invasion starten, sollten wir doch ein Eingreifteam bilden, dass notfalls in Futuna agieren kann.

Bis vor kurzem waren unsere Beziehungen hervorragend. Warum sollte Nguyen und Trafalgar uns attackieren? Trafalgar beutet die Vorkommen der Erden aus, welche zusammen mit dem natürlichen Kautschuk die Hauptbestandteile der Dichtungsmasse für Atommeiler sind.

Den Kautschuk sammeln sie auf ganz Futuna, importieren ihn von anderen Inseln und ich habe gehört, dass man neuerdings eine Möglichkeit gefunden hat, ihn synthetisch herzustellen.

Für Trafalgar läuft alles rund in Futuna. Billige Arbeitskräfte kann man auch bekommen, ohne dass man möglicherweise die UN auf sich aufmerksam macht.

Im Gegenteil, die Kosten, die Nguyen dafür aufwenden muss, zehren an den Gewinnen, die sie mit der Dichtungsmasse erzielen.

Ein bleiernes Schweigen legte sich über den Rat. Penelope hatte es auf den Punkt gebracht. Das war die Frage, auf die keiner eine Antwort hatte.

Eine weitere Gruppe derselben Stärke wird einsatzbereit auf Soulebda bleiben und im Bedarfsfall die erste Gruppe unterstützen. Sollte und ich sage SOLLTE uns König Sevate um Beistand bitten, werden wir ihm helfen den Konzern von der Insel zu jagen.

Welchen Auftrag gebe ich ihnen bezüglich Waffengewalt? Stöhnend streckte sie alle Viere von sich, während Nguyen einem Bediensteten mit einem Wink zu verstehen gab, ihm einen Drink zu bringen.

Nguyen und Hunt kamen gerade von einem mehrstündigen Marathon, bei dem sie mit König Sevate sowie einigen seiner Untertanen aus Futuna verhandelt hatten.

Nguyen hatte mit Sevate die Schürfrechte für die Trafalgar Gruppe ausgehandelt, eigentlich eine Sache die sonst seine hoch bezahlten Anwälte erledigten und die zusammen mit Hunt immer Erfolg hatten.

Jean-Marcel Nguyen bekam was er wollte, in einzelnen Fällen musste Sinclair nachhelfen, doch er, Nguyen selbst, war nur sehr selten an den Verhandlungen beteiligt.

Seit der Sache auf Soulebda, hat man ein Auge auf Konzerne die auf Inseln Rohstoffe fördern, besonders wenn noch ein paar Wilde darauf herumlaufen.

Kein internationales Interesse an uns bedeutet, weniger Ausgaben für Sicherheit und Kontrolle. Ruf Premier Obate an und mach ihm klar, dass in sechs Monaten Wahlen sind und wir gerne auch seinem Herausforderer vier Millon Stimmen kaufen!

Gifferton soll den Preis für das Barrel auf dem US Markt um zwei Dollar anheben. Mal sehen, wie den Amis das gefällt.

Bevor Hunt dazu etwas sagen konnte, röhrte vor dem Anwesen der Motor eines Sportwagens auf. Geh aus dem Weg! Im Hintergrund konnte Hunt noch einen der Bediensteten auf dem Boden liegen sehen, bevor Sinclair die Tür schloss.

Sinclair setzte ich auf den Sessel, welcher die Sitzgruppe komplett machte. Du wolltest dich um sie kümmern. Wir haben uns die Bankunterlagen geschnappt, noch etwas frisiert und ihm unter die Nase gehalten.

Gilles, der Chef dort, hat soweit alles im Griff. Probleme machen nur die Sprachschwierigkeiten. Viele Arbeiter kommen aus Malaysia, sprechen weder englisch noch Französisch und wir haben noch keine vernünftigen Dolmetscher.

Die brauchen keinen Dolmetscher und sind fast umsonst. Ihre dunkle Haut, die tiefen Furchen ihres Gesichtes, die schwarzgrauen, wirren Haare passten absolut nicht zu der festen und beherrschenden Stimme.

Auffällig waren die dunklen, fast schwarzen Augen, die eine seltsame Aura zu haben schienen. Also, warum nehmen sie keine Sklaven? Nguyen schüttelte den Kopf und sah Sinclair an.

Sinclair musste nur einen Knopf auf seinem Handy drücken und schon erschienen zwei Bodyguards. Auch sie hatten ihre Hände unter ihren Anzugsjacken als sie in das Wohnzimmer kamen.

Während Sinclair auf die Frau zeigte, steckte er seine Waffe wieder in den Holster. Noch bevor sich das ganze Blut und Hirn an der Wand verteilt hatte, wirbelte der Bodyguard herum und zielte auf Sinclair.

Dabei starrte er ihn mit völlig schwarzen Augen an. Leg die Kanone weg! Ich bin eine Hexe und habe seine Seele übernommen und damit die völlige Kontrolle über ihn.

Wieviel hat sie dir bezahlt? Glaubst du ernsthaft, dass du hier lebend herauskommst? Er zog seine Pistole, legte auf Nguyen an und schoss eine Kugel nur einen cm, vor dessen Eiern in das Ledersofa.

Der hob die Hand und zeigte Hunt und Sinclair an, ruhig zu bleiben. Wäre es nicht einfacher, wenn sie ihre Ziele ohne Mord, Erpressungen und Drohungen erreichen könnten?

Solche Methoden können sich immer als Bumerang erweisen. Ich biete ihnen eine Methode die um vieles sicherer ist.

Ich übernehme für sie die Kontrolle über jede Person die sie wollen. Natürlich wäre es töricht die Staatsmänner selbst zu übernehmen, sinnvoller wären die engeren Berater.

Sie schaffen sie in ihre Mienen und sie lassen sie dort Anstelle der Malaysier schuften. Keine Dolmetscher, keine Sprachprobleme, keine Löhne die sie zahlen müssen.

Ich sehe die Verschlagenheit hinter ihren blauen Augen. Sollte irgendein Mitglied einer Behörde hier herumschnüffeln, übernehme ich ihn und schon haben sie keine Probleme mehr.

Sind sie verrückt! Das ist genau die Art von Aufmerksamkeit, die wir vermeiden wollen. Doch selbst wenn Heylah truppen schicken würde, eass könnten diese Affen gegen ihre Männer ausrchten?

Doch ich glaube nicht, dass es soweit kommt, sie werden ein paar Krieger schicken, mit denen können sie kurzen Prozess machen.

Die Kriegerin gehört mir!!! Sie ist meine Bezahlung! Überlegen sie es sich. Eine Kriegerin für all die Milliarden die sie mit meiner Hilfe mit ihrem Projekt verdienen.

Falls ich darauf eingehe, wünsche ich eine Vorführung ihrer Kräfte. König Sevate wäre dazu bestens geeignet. Hunt ging zu dem Bodyguard, der am Boden lag und kontrollierte seinen Zustand.

Was ist sie dann? Was stellst du dich an? Waren wir nicht des Führers Wölflin? Bist du nicht einer von uns? Hier tauchen Lobbock und Tummler aus der Tiefe des Spiegels auf, es handelt sich um ihren Einsatz, sie sind gewillt, ihn nicht zu verpassen:.

Die Tür ging auf, wie sie viele Male aufgegangen war, nur der Blick, der durch die Öffnung hindurchglitt und schon am Ziel ist, bevor er sich ausrichten konnte, neugierig, geschlagen, zerstreut durch die Figur der öffnenden Frau, ist einmalig, nicht wiederholbar in seiner Neuheit, aber abrufbar, wann immer du an diesen Ort zurückdenkst: jedes Mal huscht er voraus, jedes Mal ist bereits geschehen, was durch die ausgedehnten Präliminarien der Höflichkeit zwischen Menschen, die sich zum ersten Mal in ihrem Leben begegnen, erst ermöglicht werden soll, die magische Kontaktaufnahme mit einem Unbekannten, das im Nu eine Lücke in deiner Seele aufdeckt und füllt.

Sollte das die Wirkung der Kunst sein, dann existiert sie hier, im Vorraum einer schlichten Etagenwohnung, so konzentriert wie nur an wenigen ausgesuchten Orten des Planeten, und soeben bist du unter ihren Schirm getreten, als habe er, während dein Leben dahinlief, all die Jahre darauf gewartet, dich aufzunehmen… Wie aufzunehmen?

Hast du diesen Moment erwartet? Hast du etwas in seiner Art erwartet? Wenn du es ganz genau nehmen willst, so huscht ein Gedankenstrahl zurück in die kalte Pracht der Capella Medici, die dich einmal gefangen nahm.

Etwas vom Geist des Zöllners Rousseau, aufgescheucht durch deinen auf der Diele knarrenden Schritt, scheint in dem Wandbild zu spuken, doch das hier, obwohl ebenso dicht und verwegen, ist kein aus Schnittformen gefertigter Dschungel und der Spuk ist verschwunden, sobald der Blick frei zu schweifen beginnt.

Das hier … was ist das hier noch? Doch was soll sie ergänzen? Die gute alte Phantasie … sie findet weder Anfang noch Ende in diesem Durcheinander in Formen ausbrechender Farben und in Farben verlaufender Formen aus Formen, die sich durch alle festen Konturen hindurch verbinden und verbünden, als ginge eine Bewegung durch sie hindurch — was auch der Fall ist.

Es handelt sich um die Bewegung des Auges, das alles aufschlürft, ohne auch nur den berühmten Bruchteil davon zu erschöpfen. Diese Gefangennahme … langsam dämmert ihm: es handelt sich um eine Geiselnahme zu einem vorerst unbekannt bleibenden Zweck.

Doch diese Art von Beleuchtung scheint nicht gemeint. So löscht er sie wieder, behutsam, als könnte ihm auf diese Weise eine Art Restlichtverstärkung gelingen.

Ein Klappern im Hintergrund verrät, dass die Frau des Hauses findet, nun müsse das Staunen einmal ein Ende finden und es sei an der Zeit, sich mit ihr zu befassen.

Besitz schlägt Bildung. Vielleicht, vielleicht auch nicht. Die Stimme des Geschlechts hallt durch die Räume der Kunst und, sieh da, sie geben einen hohlen Klang, jedenfalls ansatzweise, gerade ausreichend, um die Aufmerksamkeit aufzusplittern.

Outriert ist auch die Deutung, sie verdankt sich bereits der Blickverhärtung dessen, der abgerufen wurde von diesem Fest der Sinne, um folgsam der Stimme des Fleisches nachzugehen, wohin auch immer sie ihn entführt.

Immerhin steht es dir frei zurückzukehren, jedenfalls hoffst du darauf, denn das letzte Wort … das letzte Wort darüber spricht die Besitzerin.

Sagtest du etwas? Doch ebenso sehr der umgebenden Kultur, und wenn letztere alle Insignien der Unkultur aufweist, die sich schon allzu lange als Gegenkultur inszeniert, dann kommt vielleicht dies hier heraus… Aber warum unhöflich werden?

Warum zum Teufel unhöflich werden? Ganz recht, auch die Malerei geht dem Atem nach, dem unerschöpflichen Thema der Dichtung.

Wie sie ihm nachgeht, darin liegt der Unterschied. Diese hier scheint zu wissen, wie es um die Beklemmung bestellt ist, sie duzt alle Spielarten und ringelt sich aus ihnen in alle Richtungen davon.

Woran du das festmachst? Mein Gott! Aber gut, jeder Blick findet sein Emblem, dieser hier einen simplen Korb, emporgetragen über die Köpfe, selbst über das Wappen der Malerei, ein leichtes, an den Griffen ausschlagendes Geflecht im Begriff, sich hinwegzuheben, bar aller unerträglich gewordenen Füllung: den Blick, seinen Blick muss einer schon heben.

Was sonst? Was noch? Nein, von diesem Bild geht keine Beklemmung aus. Eher geht sie in es hinein. Währenddessen üben die wohltätigen Kräfte der magischen Wand ihren Einfluss, das eine Mal kräftiger, das andre Mal schwächer, denn auf nichts und niemanden in diesen Regionen des Staunens ist wirklich Verlass.

Ist das Kunst? Ist das noch Kunst? Ja, das ist Kunst. Vielleicht auch nicht. Ist das Rätsel vollkommen, zerspringt es und entlässt aus sich den uccello magico , das berückende kleine Wesen, dessen einziger Daseinszweck darin besteht, aufzufliegen, irgendwohin … das Bild wäre nicht vollständig, hätte der Künstler ihn nicht in einem Anfall von naivem Schöpfungsglauben hineingemalt, so aber ist es übervollständig und gegen jeden Rückbau gesichert.

Dennoch scheint es so … soso, es scheint so, irgendwo in diesem Bild beginnt also das Scheinen, unscheinbar wie es sich gehört, breitet sich über die Flügel aus, erfasst … erfasst … was…?

Was, bitte, erfasst ein Scheinen, welches unangekündigt über die Bildfläche huscht, ein Anflug von Ironie, der über dem Ganzen liegt und auch wieder nicht , einen Widerschein im Betrachter zündet und gleich wieder löscht, denn eigentlich schickt er sich nicht, nicht wirklich, angesichts des gespannten Ernstes in allen Bildungen…?

Schöpfung kennt keine Ironie. Was ist das? Oder vielmehr: Was wäre sie nicht? Wunderlicher Gedanke: Was wäre nicht Ironie? I will show you fear in a handful of dust — Aber gewiss, es gibt sie, die ironiefreie Zone, es gibt sie auch hier, wie es sie überall gibt, in der Wirklichkeit wie im Märchen.

Der Künstler hat eigens ein Boot für sie bereitgestellt, einer Nusshälfte ähnlich, mit einem kleinen, eher dekorativ anmutenden Rammsporn an der Spitze.

Aber man sollte sich, hier wie überall, nicht vom Dekor täuschen lassen: dafür steht die Mannschaft an Bord, dicht gedrängt wie eine Eins, den Blick starr auf eine Zukunft gerichtet, an der er doch auch wieder vorbeigleitet, denn er ist, wie zu erwarten, aufs nächstliegende Imaginäre gerichtet, auf die einbrechende Verfehlung, in der Katastrophe endend oder in der Verfehlung danach, die alle begangenen Verbrechen auslöschen soll.

Denn diese Wesen sind im Besitz des Futurs und lassen es sich nicht nehmen, ihnen eignet der gläserne Blick, der sich, wie Glaskugeln, jederzeit herausnehmen und durch eine neue Garnitur ersetzen lässt.

Der Künstler hat sie mit buschigen Häubchen versehen, das hebt ihre Statur und gibt ihnen, wie Söldnern, ein Selbstwertgefühl, das sie anders nicht aufbrächten, es sei denn im Gemetzel, durch ungesühnt bleibende Missetaten.

Poesie pur, ohne Wenn und Aber, die Poesie der gefährlichen Plattheit, die jederzeit den Schnabel öffnen und skandieren kann: Wir sind mehr.

Woher sie das wissen können? Woher ihnen ihr Wissen kommt? Das kann niemand beantworten. Es schickt sich auch nicht, Nachforschungen anzustellen.

Es bricht aus ihnen heraus. Sie sind Erbrechende. Einzeln sind sie, doch keine Einzelnen, also ironiefest, für die Nuancen des Daseins verloren.

Maler Mompti hat ein Karzinom. Es wurde entfernt, es hat die vorgeschriebenen Stadien der Bekämpfung durchlaufen, es hat neue Kräfte gezogen und erledigt den Rest.

Es hat den Körper geholt und nun holt es sich den Geist. Was ist der Geist? Eine Veranstaltung zur Krebsvorsorge?

Zur Krebsbekämpfung, wenn es einmal soweit ist? Zur Nachsorge, wenn alles seinen Gang ging und es Zeit wird, sich weniger Sorgen zu machen und die nicht wegzuleugnenden … sagen wir … mit sanfter Hand von der Stirn zu wischen und auf die folgenden Generationen zu verteilen?

Momptis Bilder hängen im Museum und das Museum hängt an ihnen, es möchte sie ungern missen und erklärt sie zum unverzichtbaren Bestand des Jahrhunderts.

Ihr Schwarm bedeckt den Atelierboden und manches schwebt unbemerkt zur Tür hinaus, die jetzt fast immer offen steht, denn es ist Sommer und der Staub, der leise wehende, bedeckt sie alle.

Es findet keine — zu fremd ist es sich geworden, als dass es sich lohnte, alle Kraft darauf zu verwenden, zu sich zu kommen und das Fest der Versöhnung zu feiern.

Ohnehin findet er es schwierig, alle Kraft zu sammeln, er findet nur Reste davon in alten Farbtöpfen und -tuben, er kratzt und sticht in ihnen herum und plötzlich entleert sich eine Blase vor seinen Augen, ein Miniatur-Geysir wächst in die Höhe, dreht sich zur Seite und sackt weg.

Nicht, dass er dann gesehen hätte, worauf es ankommt, er wird morgen weitermachen, er wird nicht wissen, dass er weitermacht, die Idee des Weitermachens hat er verlorengegeben wie die meisten anderen auch, sie scheint ihm unzutreffend.

Wann reicht etwas hin? Ein Begehren zum Beispiel, ein kleines, nicht unwichtiges Begehren, wohin könnte es reichen, um hinzureichen? Wohin reicht, was hinreicht?

Eigentlich… da steht dieses Wort, das er sich eigentlich abgewöhnt hat, vor langen Jahren, zu einer Zeit, zu der er sich eigentlich das Rauchen hätte abgewöhnen sollen.

Aber er hat es vorgezogen, mit dem Eigentlichen zu brechen, aus Überzeugung, wie man so sagt, obwohl er dieses Wort eigentlich ablehnt, es hinterlässt so einen Geschmack… Eigentlich schade, denn es besitzt den schleichenden Charme all dessen, was wirklich zu überzeugen vermag.

Es hätte auch nichts genützt, die wirkliche Erklärung hätte in ihm aufsteigen müssen wie ein … ein Eigentlich war das Wort immer zur Hand, allerdings galt es nicht, irgendwie galt es nicht, als Kunst-Arbeiter musste er abwehren, was ihm da an die Hand flog, woher nur, aus den Sprach-Beeten, ungebeten, wohl wahr, schamlos eigentlich, wie alles Schamlose lässt es seinen Gebrauch nicht zu, eigentlich provoziert es die Scham und ruft nach Abwehr.

Eigentlich war er immer in Abwehrpose. Wie ist das heute? Wehrt er ab? Lässt er zu? Wo liegt der Unterschied? Natürlich ist das keine Sprache. Kunst spricht nicht.

Kunst ist stumm. Ich, Mompti, musste soundso weit kommen, um festzustellen: Kunst ist stumm. Und was bin ich? Ein stummer Künstler.

Stumm, dem Stummen zugewandt. Verstummt wäre etwas anderes, bin ich verstummt? Ich verstumme gern, dazu brauche ich kein Gespräch.

Mir sagt die Sprache nichts. Was sagt sie mir nicht? Ist sie nichtssagend? Nein, das wäre zu sehr … von ihr her gedacht.

Wenn ich denke, dann mehr von den Dingen her, als dächten sie in mich hinein. Eigentlich schade, man erführe mehr über sie.

Aber sie geben ihr Bestes, dafür verbürge ich mich. Ich sollte es aber wissen. Ama bringt es den Kleinen bei und ich helfe dabei aus, also sollte ich es wissen.

Seltsamer Ruf Leute kennen einander und irgendwo ruft eine Universität. Sie ruft nicht laut, sie ruft nicht leise, sie schreibt Briefe, in denen steht, du sollst deine Sachen packen und dein Leben ändern, einfach so Sie hat es mir nicht zugetraut.

Oder doch? Warum hat sie mich nicht ermutigt? Aus Neid? Aus Angst? Aus Neidangst? Mag sein, mag nicht sein, egal, ich kann so etwas nicht malen.

Ich habe mich immer geweigert, etwas zu malen. Nein, nicht immer, das wäre gemogelt, aber all diese Versuche endeten im Fiasko. Eigentlich bin ich gescheitert, weil man mich drängte, etwas zu malen.

Ich kann einen Pinsel halten. Beruf Pinselhalter: das wäre etwas gewesen, aber dazu ist es jetzt zu spät. Es gibt schickere Techniken. Von Beruf bin ich Techniker.

Die Leute sagen: Zeichne etwas! Ich zeichne etwas und frage sie: Ist das etwas? O ja, beteuern sie, das ist etwas.

Das ist etwas Feines, das kannst nur du. Aber es ist niemals etwas, es ist immer irgendwas. Nähme man mir die Sprache, ich hätte zu tun.

Aber es ist vermutlich zu spät. Nein, lass nur, es lohnt nicht. Momptis Schwäche ist allumfassend. Das liegt sicher am Schmerzmittel, aber nicht so sicher, dass es bei dieser Erklärung sein Bewenden hätte.

Momptis Schwäche ist, vielleicht in Idealkonkurrenz mit dem entgleisenden Zellbündel, kontinuierlich gewachsen. Wäre er stark gewesen, er hätte die Welt verändert, zumindest den von ihm veränderbaren Teil.

Zum Beispiel hätte er sich gleich nach der Heirat von Ama scheiden lassen. Aber das da ruiniert den Kopf, es ruiniert ihn von Grund auf.

Ein ruinierter Kopf kann nicht malen, er kann nur Zeichen geben, die keiner entziffert, weil sie in Wirklichkeit unentzifferbar sind.

Jetzt ist sie die Richtige und er ist falsch. Alles an ihm ist falsch. Er betrachtet seine Hände und sie sind falsch.

Sie waren einmal richtig und jetzt sind sie falsch. Alles, was aus ihnen kommt, ist falsch. Alles, was sie anfassen, wird falsch.

Nur wenn er Ama aushilft, ist es recht. Oder auch nicht. Er hat solche Anfälle von sprachlicher Verbesserungswut, sie kommen und gehen, das Problem bleibt.

Mit Licht kennt er sich aus. Diese Fragen sind nicht mit Licht zu regeln. Beleuchter gibt es genug. Nur wo? Alle Finger zeigen auf ihn zurück: Da.

Es steht geschrieben: Wir sind Verdammte aus eigener Ist das das Wort? Das sagt sich leicht, aber es gleitet ab. Welches Wort bleibt haften?

War es das: Lust? Soviel Lust war nie Jedenfalls machten wir uns das vor. Lebe, als hättest du die Lust erfunden, nein, als erfändest du sie gerade zum ersten Mal.

Das älteste Ding Das hatte auch seine komischen Seiten. Es hatte Klick gemacht und er war enttarnt. So wie jetzt. Immer in Bringposition, so wie jetzt.

Daraus folgt alles weitere. Nicht viel, möchte man meinen, nicht viel. Nichts sehen wollen: damit würde er so nichts anfangen wollen. Natürlich sieht er, als Maler, alles.

Das erspart ihm die Details — einerseits. Und es fesselt ihn an die Details — andererseits. Wir Urteilslosen: Urteilen steht ihm nicht zu. Er ist Empfangender.

Das bleibt, auch wenn niemand mehr zum Empfang bittet. Momptis Devise Es gibt keine Details. Gäbe es Details, ich verlöre mich auf der Stelle.

Ich finde mich aber, also gibt es nur Ganzes. Er erzählt die Geschichte, als habe er sie oft zum Besten gegeben und ihr Sinn sei darüber verlorengegangen.

Stirb nicht, Mompti. Es könnte sein, dass etwas dabei verlorengeht, mit dessen Verlust du nicht gerechnet hast. Was könnte das sein? Es erlischt sich leicht in Gedanken.

Der wirkliche Tod kommt hinterrücks, als Erschlaffung, du spürst sie in allen Gliedern. Bald wirst du ganz erschlafft sein. Du wirst es, wie so vieles, fast alles, hinter dir haben — es, den Rest, der nicht weggeht, so sehr du dich auch bemühst, ihn zu vergessen.

Vielleicht liegt er im Vergessen. Im Traum vergisst du nicht, es fällt dir immer noch etwas ein. Diese Ängste Eine Extraportion?

Du hast immer gespielt, warum nicht mit Ängsten? Dabei war es dir immer ernst. Auch jetzt ist dir ernst zu Mute, aber nicht wirklich, dein Ernst war immer Unernst und jetzt erleichtert er sich.

Er geht nicht mehr hin, wie du früher gesagt hättest. Und du warst der, der hingeht. Warum gibt es Ama und nicht nichts? Das, zumindest, müsstest du sie fragen können.

Aber das kannst du nicht. Natürlich könnte sie gehen. Könnte sie wirklich gehen, so wäre sie längst gegangen. Sie kann es nicht. Sie kann es ebenso wenig wie du Mach ein Ende!

Eine merkwürdige Sache: das Ende hinter sich bringen, das Ende, dem kein Anfang innewohnt, es sei denn, man wechselt in den Modus des Glaubens, aber das wäre dann bereits etwas anderes.

Lässt sich Glauben zeichnen? Nein, lässt er nicht. Du könntest dich mit ein paar deftigen Flüchen verabschieden, das schafft Gesellschaft, aber es wäre Endlich malen Was man nicht malen kann, das muss man leiden.

Mompti gehört zur Generation Ohneleid. Sinnstiftung aus dem Leide lehnt er ab, er kann sie nicht leiden und leidet sie nirgends.

Dennoch weigert er sich, in den Kampfmodus überzugehen, der für Fälle wie den seinen bereitsteht. Sei ein Mensch, kämpfe! Er hat ein paar Versuche darin unternommen und rasch wieder eingestellt — kein Talent!

Andererseits: kämpfen kann jeder Esel, wozu muss einer Mensch sein, um Mensch zu sein, wenn daran nichts anderes haftet als die Spur der Gewalt, die sich durch die Natur zieht?

Ein kämpfender Esel zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich als ein Mensch, der es mit sich austrägt. Wer den Esel lobt, dem ist um den Mitmenschen nicht bang.

Momptis Leiden kennt keinen Ort, an den es sich zurückziehen, aus dem es hervorbrechen könnte: es ist ortlos. Die Verortung geschieht durch den Arzt, genauer, die Medizin, genauer, durch den Apparat, der ihn durchleuchtet, die Theorie, die das Durchleuchtete deutet, die Hand, die schneidet, die Hand, die das Zerschnittene flickt, die Hand, die Medikamente verschreibt, die Hand, die Rechnungen schickt.

Das ist neu. Seit er unfähig ist zu malen, seit seine Hand Zeichnung um Zeichnung im Papierkorb versenkt, leidet er an der Kunst.

Die Kunst ist der Ort seines Leidens: nicht irgendeine, sondern seine. Auch wenn sie sich hinter den Horizont zurückgezogen hat, bleibt sie die seine.

War das Leid? Das Leid liegt in der Ergebnislosigkeit, nicht im Prozess, es ist ein künstliches, ein oktroyiertes Leid, erzeugt durch die nach innen projizierte, durch Geldmangel festgeschriebene Erwartung seiner Umgebung.

Was, zum Beispiel, erwartet Ama von ihm? Sie erwartet, dass er stirbt. Sie erwartet es nicht täglich, aber in der Nahperspektive, die nicht mehr weggeht, also von Tag zu Tag.

Leidet er darunter, dass Ama ihn wegwünscht? Aber Ama wünscht ihn nicht weg, sie wünscht nur, dass es vorbei sei. Ist Ama der Ort seines Leidens? Ja gewiss, sie leidet an ihm, sie leidet an seinem Leiden, denn es hindert sie daran, leidlos zu sein.

Amas Lebensaufgabe besteht darin, ohne Leid zu sein: eine schwere Verantwortung trägt sie da, sie trägt sie mit Fassung, aber es wäre nur gerecht, wenn ihr jemand dabei hülfe.

Die Menschen gehen an dir vorbei, wenn im Haus jemand stirbt. Das ist wahr. Etwas kommt darin zum Vorschein, was sonst sorgsam verschlossen bleibt: nicht die mangelnde Bereitschaft zu helfen oder Beistand zu leisten, vielmehr die Unfähigkeit beizustehen, eine wirkliche Unfähigkeit, die sich aus mangelnder Befähigung speist, nicht aus mangelnder Fertigkeit oder Bereitschaft was dauernd verwechselt wird.

Auch Ama ist unfähig. Ihr Beistand beschränkt sich darauf, den Alltag zu leisten und darunter zu leiden, dass er ihr abverlangt wird. Momptis Leiden wütet, weil es ihr Leiden erregt, dabei ist dies die letzte Erregung, die Ama von ihm empfängt.

Wütendes Leid ist geteiltes Leid. Das Ortlose kriecht unter. Ama Ohneleid: sie ist es, sie ist es wirklich, auch sie, leidlos, wäre da nicht sein Leiden, das sie in den Abgrund zieht.

In welchen Abgrund? Ist das reell? Nüchtern betrachtet ist Mompti pflegeleicht. Auch wenn sie es sich nicht eingesteht — sie beobachtet Mompti.

Dieses Dasein im Abgehen, es rührt sie nicht, es beschäftigt sie kaum, jedenfalls nicht über Gebühr, wenn man davon absieht, dass es den Alltagsdruck ein wenig erhöht und dadurch ins fast Unerträgliche steigert, es blickt sie an und sie erwidert diesen Blick, nicht wissend, worauf sie sich einlässt: Ist das reell?

Das Gelobte Land vor Augen, scheitert Ama an der Impertinenz des erweiterten Augenblicks. In Erwartung des Todes steht das Leben still.

Wäre sie reell gegen sich selbst, müsste sie zugeben, dass es blüht. Nicht in den strahlenden Farben des Sommers, aber mit der Intensität einer Blüte, die sich spät bemerkbar macht, aber so, als ginge sie spät oder nie mehr weg.

Mompti ist dankbar. Nicht grenzenlos dankbar, das ginge ihm wider die Natur, die auch gegen Ende zu nicht verschwindet, sondern verknöchert, nein, es reicht ihm, dankbar zu sein, ohne Bei- und Füllaffekte, einfach: dankbar.

Schweriner See. Starnberger See. Plauer See. Kummerower See. Steinhuder Meer. Handschlag - Faustschlag Zuschlag - Abschlag Anschlag - Nachschlag.

Rattenfänger Fliegenfänger. Schattenregierung Schattenkabinett Windschatten Regenschatten Schattierung in allen Farbschattierungen Schattenwurf die Ereignisse werfen ihre Schatten voraus Während der Sonnenfinsternis fällt der Mondschatten auf die Erde.

Rück- Rücklicht Rückflage Rückschlag Rücksprache Rückfall Rückrunde - Hinrunde Rückmarsch Rückfahrt - Hinfahrt Rückstau Rückgrat Rückruf Rücktritt Rückstand Rückenwind - Gegenwind Rückspiel - Hinspiel Rückhaltebecken Rückblick Rückbank Rückuzieher Rückflug - hinflug Rückfahrkarte Rücksicht Rückgang Rückkehr Rücklagen Rücken Rückmeldung Rückläufer Rückweg- Hinweg Rückenflosse Rückzug Rückblende Rückversicherung Rückspiegel Rückgabe Rückeroberung.

Baskenmütze Helm Sportkäppi Tirolerhut Strohhut Pudelmütze Ohrenmütze.

Im Umfeld der angespannten Finanzlage erachtet Olivier Bucheli eine klare und offene Kommunikation für unerlässlich, um im gegenseitigen Vertrauen die Herausforderungen angehen zu können. Diese Kurse bringen eine Fussfolter in den Berufsalltag. Www.Schwule-Boys De Samstagsmarkt Ebikon Frische lokale Produkte, dieses Mal zusätzlich Almanpornosu Handwerk: www. Die Photovoltaik-Anlagen machen die Häuser gar zu Plusenergie-Häusern.

His solo Schlampe Helena lässt sich vom Schwuchtel Heini nageln. - Pornhub Deutsch einfach das bessere Pornhub!

Der Pornohub schlägt wieder zu. Die ausufernden Reden meiner Kindheit sind leiser gedreht, sie sind fast verstummt. Aus — nicht unbegründeter — Angst, der eigene Erziehungsauftrag ende an dieser Pforte? Ich kenne seine weltlichen Ziele nicht genau und will sie auch nicht kennen. Also drehte er sich um und traute seinen Augen nicht. Bürger jegliche Freiheit Beraubend, als vorschriften macher Nr:1entgegen jeglicher Freude. Zirkel auf DDR Fahne ist Freimaurer Symbol, ALSO AUCH — Schwarz, Rot, Gold, Symbol d. Was folgte, war der brillanteste Schachzug der neueren Wirtschaftsgeschichte. Beruf Pinselhalter: das wäre etwas gewesen, aber dazu ist es jetzt zu spät. Gleichzeitig zieht es sie unter die Haut, dorthin, wo es schmerzt. Rennpferd Zügel Steigbügel Sattel Bauchgurt Zaumzeug Trense Huf Hufeisen Hufnagel Hufschmied Mähne Widerrist Schweif wiehern Koppel Reitgerte Reitstiefel Sporen Reithelm Springreiten Vielseitigkeitsreiten Westernreiten barren Deckhengst trächtig Steigen Ross und Reiter nennen Steigendes Ross - im Wappen voltieren Longe Er Sucht Ihn Erotik Frankfurt - Traben Gallop - gallopieren Vivin Schmit Traber Frauen Sport Nackt Einlauf Jockey. Dort, wo er herkommt, genügte der Ansatz.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht in Vergewaltigt porn.

2 Kommentare

  1. Jetzt kann ich an der Diskussion nicht teilnehmen - es gibt keine freie Zeit. Aber bald werde ich unbedingt schreiben dass ich denke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.